Diese Seite verwendet Cookies.
<Hier klicken>
Montag, 29. Mai 2017
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Kinderzimmer
Roman
Verfasser: Goby, Valentine
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2017
Verlag: Pößneck, Ebersbach & Simon
Monographie
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist 
HauptstelleR 11 / ErwBibEntliehen016.06.2017
HauptstelleR 11 / ErwBibGeschäftsgang1 
Inhalt
Im Frühling 1944 wird Mila, Mitglied der Résistance, nach Ravensbrück deportiert. Sie ist schwanger, verheimlicht jedoch die Schwangerschaft. Ihre Mitgefangenen helfen ihr, geben ihr von ihren Essensrationen. Milas Sohn wird geboren und bleibt im "Kinderzimmer", wo er notdürftig versorgt wird, während Mila weiterhin ihren grausamen KZ-Alltag durchlebt. Als ihr kleiner Sohn stirbt, nimmt sie ein anderes, verwaistes Baby als ihres an, zieht es nach der Befreiung in Frankreich auf. Der Roman der französischen Autorin erzählt sehr eindrücklich ein Schicksal, das auf vielen Zeitzeugenberichten und Gesprächen mit überlebenden Frauen beruht. Der sehr zurückhaltende Erzählstil und eine knappe und nüchterne Sprache erfassen die Gefühlslage der Frauen auf beeindruckende Weise, die - um zu überleben - ihre Emotionen in den Hintergrund ihres Bewusstseins rücken müssen. Der Roman ist überaus empfehlenswert und in Zeiten schwindender Zeitzeugen ein wichtiges Zeugnis deutscher Geschichte.
Details
Verfasser: Goby, Valentine
Jahr: 2017
Verlag: Pößneck, Ebersbach & Simon
Systematik: R 11
ISBN: 978-3-86915-140-3
Beschreibung: 1. Auflage, 236 Seiten
Schlagwörter: Nationalsozialismus
Mediengruppe: Monographie
Startseite    |    Aktuelles    |    Mein Konto    |    Veranstaltungen    |    Über uns
Copyright 2011 by OCLC GmbH