Montag, 14. Oktober 2019
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Im Zweifel links
vom aufhaltsamen Untergang des Abendlands
Verfasser: Augstein, Jakob
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2019
Verlag: München, Deutsche Verlags-Anstalt
Monographie
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: D 400 / ErwBib Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 08.11.2019
Inhalt
Jakob Augsteins Kult-Kolumnen – jetzt endlich als Buch! Jakob Augstein gehört zu den meistgelesenen und einflussreichsten Journalisten der Gegenwart. Unter dem Motto »Im Zweifel links« hat er in seinen Kolumnen auf SPIEGEL ONLINE beinahe ein Jahrzehnt lang eine Chronik unserer Zeit verfasst. Es war eine Epoche, in der sich unsere Gesellschaft drastisch verändert hat: Der Westen und seine Werte sind kompromittiert und geschwächt. Der Sozialstaat steckt in seiner tiefsten Krise. Die dramatische Ungerechtigkeit, mit der Reichtum und Chancen verteilt sind, nimmt immer weiter zu. Die Lüge und das Vorurteil triumphieren über die Vernunft. Jakob Augstein hat für diese Ausgabe seine streitbaren Texte thematisch zusammengestellt und neu kommentiert.
 
Jakob Augstein, geboren 1967, ist Journalist, Buchautor und Verleger. Nach dem Studium der Politikwissenschaft sowie Germanistik und Theaterwissenschaft war er u.a. für die Süddeutsche Zeitung und die ZEIT tätig. Augstein ist Verleger der Wochenzeitung der Freitag; für sein publizistisches Engagement wurde er 2011 mit dem Bert-Donnepp-Preis ausgezeichnet. Von 2011 an schrieb er acht Jahre lang die regelmäßige Kolumne »Im Zweifel links« für den SPIEGEL und S.P.O.N. Zusammen mit Nikolaus Blome verfasste Jakob Augstein »Links oder rechts? Antworten auf die Fragen der Deutschen« (2016) und »Oben und unten. Abstieg, Armut, Ausländer – was Deutschland spaltet« (2019).
 
Details
Verfasser: Augstein, Jakob
Jahr: 2019
Verlag: München, Deutsche Verlags-Anstalt
Systematik: D 400
ISBN: 9783421048394
Beschreibung: 1. Auflage, 298 Seiten
Schlagwörter: Armut, Demokratie, Deutschland <Bundesrepublik>, Essay, Europa, Gerechtigkeit, Gesellschaftlicher Wandel, Kolumne, Krieg, Lüge, Merkel, Angela, Migration, Migrationspolitik, Politische Kultur, Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, Russland, SPD, Sozialdemokratie, Soziale Differenzierung, Sozialstaat, Terror, USA, Ungerechtigkeit, Vorurteil, Vorurteile, Werte, Werte und Prinzipien, Zeitgeschichte, Amerika, BRD, Bundesrepublik Deutschland, Sozialdemokratische Partei Deutschlands, Vereinigte Staaten von Amerika
Sprache: ger
Mediengruppe: Monographie
Startseite    |    Aktuelles    |    Mein Konto    |    Veranstaltungen    |    Über uns    |    Förderverein
Copyright 2011 by OCLC GmbH