Donnerstag, 12. Dezember 2019
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Das Anthropozän
Schlüsseltexte des Nobelpreisträgers für das neue Erdzeitalter
Verfasser: Crutzen, Paul J.
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2019
Verlag: München, oekom Verlag
Monographie
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: N 070 / ErwBib Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Die Forschungen des niederländischen Meteorologen und Nobelpreisträgers Paul Crutzen führten in den 1980er-Jahren zum Verbot der Fluorkohlenwasserstoffe. Seine Schriften erläutern die Problematik der Treibhausgase, der Ursache der Erderwärmung.
Mit seinen Arbeiten steht Crutzen in der Tradition von Alexander von Humboldt. Paul J. Crutzen ist einer der vielseitigsten Denker unserer Tage. In seinem umfangreichen Werk setzt er sich mit ökologischen Folgen menschlichen Handelns auseinander. Ob Nuklearer Winter, globale Erwärmung oder Ozonabbau - die Gegenstände von Crutzens Forschung sind so vielfältig wie bedeutend. Aktuell wird er mit dem Begriff des "Anthropozän", des menschengemachten Zeitalters, in Verbindung gebracht, den er wesentlich geprägt und in die Diskussion eingebracht hat.
Details
Verfasser: Crutzen, Paul J.
Jahr: 2019
Verlag: München, oekom Verlag
Systematik: N 070, N 910
ISBN: 9783962381370
Beschreibung: 223 Seiten
Schlagwörter: Crutzen, Paul J., Globale Probleme, Naturforscher, Nobelpreisträger, Ozon , Umweltforschung
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Das Anthropozän
Mediengruppe: Monographie
Startseite    |    Aktuelles    |    Mein Konto    |    Veranstaltungen    |    Über uns    |    Förderverein
Copyright 2011 by OCLC GmbH