Freitag, 25. September 2020
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Jerusalem
die Geschichte einer heiligen Stadt
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2009
Verlag: Stuttgart, Dt. Verl.-Anst. [u.a.]
Monographie
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: D 612 / ErwBib Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
4000 Jahre Glaube, Kriege, Hoffnung - keine Stadt ist wie Jerusalem, so verehrt, so heilig und so umkämpft. Mehr als 4000 Jahre Geschichte lasten auf dieser alten Metropole des Glaubens, in der drei Religionen und zwei Völker konkurrieren - und bis heute keinen Frieden finden. Gemeinsam mit renommierten Wissenschaftlern schildern "Spiegel"-Autoren die bewegte Geschichte dieses magischen Ortes und beschreiben die Bedeutung Jerusalems als Geburtsstadt des Glaubens und Brennpunkt des Nahostkonflikts.
Der eine Gott und viele Kriege haben Jerusalem zu einer Stadt gemacht, die buchstäblich weltbewegend ist. Für gläubige Juden, Christen und Muslime ist die Stadtlandschaft Jerusalems ein unvergleichlicher Ort der Heiligkeit, um den bis heute erbittert gekämpft wird. Von der Machtübernahme des biblischen Königs David über die Eroberung durch die Römer und die Kreuzzüge im Mittelalter bis zum aktuellen Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern - die Feldzüge gegen Jerusalem waren immer auch Glaubenskriege, in denen die eine Religion über die andere triumphierte.
Aus unterschiedlichsten Blickwinkeln erzählen "Spiegel"-Autoren und angesehene Forscher die Geschichte dieser faszinierenden Stadt. Sie besuchen die heiligen Stätten der drei monotheistischen Weltreligionen, porträtieren berühmte Stadtherrscher und beleuchten die religiösen und machtpolitischen Ursprünge, aber auch die Mythen und Legenden, die sich um Jerusalem, den Sehnsuchtsort vieler Künstler, Pilger und Reisender, ranken.
 
Der Band enthält über 30 Beiträge zur Geschichte und Aktualität Jerusalems, dazu Interviews mit Staatspräsident Peres und dem Palästinenser Nusseibeh sowie Zeittafeln zur Historie und dem Verlauf der Friedensverhandlungen seit 1967. Autoren sind überwiegend Mitarbeiter des "Spiegel", aber auch Historiker (Tom Segev, Dan Diner) und Theologen. Die kurzen Kapitel führen durch die Geschichte der 4.000 Jahre alten Stadt, die von Zerstörung und Besatzern geprägt war. Sie heben ihre extreme Bedeutung für Juden, Christen und Muslime hervor und deren Auswirkung auf Politik und Alltag. Es kommt auch Skurriles zutage. Eine gut zugängliche, kurzweilige und informative Geschichte dieser besonderen Stadt!
Details
Jahr: 2009
Verlag: Stuttgart, Dt. Verl.-Anst. [u.a.]
Systematik: D 612
ISBN: 978-3-421-04465-5
Beschreibung: 1. Aufl., 284 S. : Ill., Kt.
Schlagwörter: Araber, Aufsatzsammlung, Bundeslande, Christentum, Geschichte, Grabeskirche, Herodes, Islam, Israel, Israelisch-palästinensische Beziehung, Jerusalem, Juden, Judentum, Judäa, Jüdische Religion, Klagemauer, Kreuzritter, Krieg, Naher Osten, Nahostkonflikt, Palästina, Palästinenser, Peres, Shimon, Saladin <Aijubidenreich, Sultan>, Salomo<Israel, König>, Stadtgeschichte, Tourismus, Weltreligionen, Zionismus
Mediengruppe: Monographie
Startseite    |    Aktuelles    |    Mein Konto    |    Veranstaltungen    |    Über uns    |    Förderverein
Copyright 2011 by OCLC GmbH
 
Retrobet Tv en g�venilir bahis siteleri prostonic hibisk�r bomb size serum flexoptima cool tea erikli kiralik ev prostacare curcumin 500 lipolysis aks�g�t ice therapy slim biotic usak escort beylikduzu escort pendik escort