Sonntag, 5. April 2020
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
67 von 136
Israel und Palästina
Recht auf Frieden und Recht auf Land
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2012
Verlag: Berlin, Jacoby & Stuart
Monographie
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: D 612 / ErwBib Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Sachbücher des Monats Oktober 2012. Klar verständlich und sogar unterhaltend schildern Stéphane Hessel und Elias Sanbar im Gespräch, wie sie jeweils den Nahostkonflikt erlebt haben. Hessel, der KZ-Überlebende, als stets eng mit der UNO verbundener Diplomat und Sanbar, der als Kind aus Palästina Vertriebene, als intellektueller Kämpfer für die Rechte seines Volks. Warum, so fragen sie, werden die Resolutionen der UNO nicht umgesetzt, die Israel das Recht auf sichere Grenzen, den Palästinensern aber das Recht auf einen eigenen Staat zusprechen? Warum kommt es immer wieder zu Ausbrüchen von Gewalt auf beiden Seiten? Was für eine Rolle spielen die USA und die anderen Mächte in dem Konflikt? Welche unterschiedlichen Kräfte sind innerhalb Israels und innerhalb der palästinensischen Politik am Werk? Beide kritisieren die Politik der Regierung Netanjahu / Lieberman, doch ihre Positionen entsprechen denen eines moderaten Zionismus, wie ihn viele israelische Intellektuelle und etwa die linksliberale Meretz-Partei vertreten. Vielleicht bedeutet diese Übereinstimmung, dass es doch noch eine Chance für den Frieden im Nahen Osten gibt. "Was den kleinen Gesprächsband so lesenswert macht, ist die hier versammelte Lebensgeschichte: Hessel und Sanbar erläutern ihre Positionen endlang ihrer Biografien. So wird überhaupt nachvollziehbar, was uns heute in seiner ganzen Unversöhnlichkeit fassungslos macht. Allmählich entsteht ein historisches Panorama, das von Russland und China über die USA bis zum Vorderen Orient reicht." (Berliner Zeitung)
Details
Jahr: 2012
Verlag: Berlin, Jacoby & Stuart
Systematik: D 612
ISBN: 978-3-941787-83-4
Beschreibung: 159 S.
Schlagwörter: Bestenliste, Israel, Israelisch-palästinensische Beziehung, Naher Osten, Nahostkonflikt, Palästina, Palästina-Konflikt, Palästinafrage, Palästinenser, Zeitzeugen, Geschichte
Sprache: ger
Originaltitel: Israel - Paléstine, une exigence de justice <dt.>
Mediengruppe: Monographie
Startseite    |    Aktuelles    |    Mein Konto    |    Veranstaltungen    |    Über uns    |    Förderverein
Copyright 2011 by OCLC GmbH