Mittwoch, 19. Februar 2020
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
3 von 3468
Eine Weltgeschichte der deutschsprachigen Literatur
Verfasser: Richter, Sandra
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2017
Verlag: München, C. Bertelsmann
Monographie
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: H 150 / ErwBib Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Seit ihren Anfängen gehören Literatur und Globalisierung zusammen. Denn durch Autoren und Reisende, durch Weitererzähltes und Übersetztes beeinflussen sich Literaturen in vielen Dimensionen. Dieser Prozess hat sich seit der Moderne beschleunigt und intensiviert. Heute bündelt sich die Vielfalt von Lebenserfahrung, Lebensentwürfen und literarischen Traditionen in Werken, die in mehreren Kulturen wurzeln. Und doch wird Literaturgeschichte als Nationalgeschichte geschrieben. Die Literaturwissenschaftlerin Sandra Richter hingegen erzählt die Geschichte deutschsprachiger Literatur als Weltgeschichte und macht die unterschiedlichen Einflussfaktoren in den jeweiligen Epochen transparent - von den mittelalterlichen Minnesängern bis hin zu deutschen Nobelpreisträgern wie Herta Müller..
Details
Verfasser: Richter, Sandra
Jahr: 2017
Verlag: München, C. Bertelsmann
Systematik: H 150
ISBN: 978-3-570-10151-3
Beschreibung: 1. Auflage, 727 Seiten : Illustrationen, Karten
Schlagwörter: Deutsche, Deutsche Literatur, Deutsche Sprache, Deutsche Sprache und Literatur, Geschichte, Globalisierung, Kulturgeschichte, Literatur, Weltgeschichte, Weltliteratur
Sprache: ger
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 619-699. - Mit Registern
Mediengruppe: Monographie
Startseite    |    Aktuelles    |    Mein Konto    |    Veranstaltungen    |    Über uns    |    Förderverein
Copyright 2011 by OCLC GmbH