Sonntag, 11. April 2021
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Mata Hari. 100 Seiten
Verfasser: Mocek, Claudia
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2017
Verlag: Stuttgart, Reclam
Monographie
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: D 910 Mata / ErwBib Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Ihr Name klingt nach Abenteuer, Erotik und Exotik: Mata Hari, Nackttänzerin, legendenumwoben, skandalumwittert, als vermeintliche Doppelspionin im Ersten Weltkrieg hingerichtet - bis heute ist umstritten, ob sie nicht einem Komplott zum Opfer fiel.Claudia Mocek begleitet die junge Margaretha Zelle von ihrer Schulzeit in Holland über ihre frühe Heirat mit dem Offizier Rudolph MacLeod, ihre Zeit in der Südsee, in Paris, Berlin und Madrid bis zu ihrer Hinrichtung am 15. Oktober 1917 in Frankreich. Eindrucksvoll zeichnet sie die Zeitumstände nach, beleuchtet die Persönlichkeit der Tänzerin und zeigt mögliche Motive für ihr Handeln auf.
"Ich liebe Offiziere""Orchidee inmitten bescheidener Butterblumen""Wer zum Teufel ist dieser Marineleutnant?""Ich habe nie gut getanzt""Agentin H 21 ist in Madrid angekommen""Das ist unmöglich! Ich bin unschuldig!""Mata Hari hat nie richtig spioniert"Im AnhangLektüretipps
 
Der Band aus der Reihe "100 Seiten" beschreibt kurz und prägnant das Leben der niederländischen Tänzerin, Kurtisane und vermeintlichen Doppelspionin Mata Hari (geboren 1876), die 1917 zum Tode verurteilt und erschossen wurde.
Auch 100 Jahre nach ihrem Tod lebt die Legende von Mata Hari (1876-1917) weiter. Die Historikerin Claudia Mocek hat sich auf die Spuren der exotischen Tänzerin, Kurtisane und späteren vermeintlichen Doppelspionin begeben und bietet einen kurzen, prägnanten, sehr kenntnisreichen Blick in Mata Haris Welt. Unterhaltsam und faktenreich werden ihre Persönlichkeit, die zahllosen schicksalhaften Beziehungen und die Stationen ihres Lebens beschrieben: Die Schulzeit in den Niederlanden, die Ehe mit dem Offizier MacLeod, der Aufenthalt mit ihrer Familie in Indonesien, die Wohnorte, die Karriere als Tempeltänzerin, Reiseziele und Auftritte in Europa, schließlich die Umstände, die zu ihrer Verhaftung und Hinrichtung in Frankreich 1917 führten.
Details
Verfasser: Mocek, Claudia
Jahr: 2017
Verlag: Stuttgart, Reclam
Systematik: D 910
ISBN: 978-3-15-020427-6
Beschreibung: 100 Seiten : Illustrationen : schwarz-weiß : Karte
Schlagwörter: Agent, Biographie, Deutschland, Erster Weltkrieg, Frankreich, Frau, Historische Persönlichkeit, Indonesien, Krieg <1914-1918>, Kurtisane, Mata Hari, Niederlande, Spionage, Spione, Spionin, Tänzerin, Agenten, Biografie
Sprache: de
Mediengruppe: Monographie
Startseite    |    Aktuelles    |    Mein Konto    |    Veranstaltungen    |    Über uns    |    Förderverein
Copyright 2011 by OCLC GmbH
 
Retrobet Tv en g�venilir bahis siteleri kekreyemis tozu macrone's secret kozalak macunu yorumlari ultra panax aronia bone marrow sa� maskesi hibisk�r bomb size flexoptima prostonic hibisk�r bomb size serum flexoptima cool tea erikli kiralik ev prostacare curcumin 500 lipolysis aks�g�t ice therapy slim biotic usak escort beylikduzu escort pendik escort