Cover von Gäste empfangen wird in neuem Tab geöffnet

Gäste empfangen

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Villame, Karine ; Soubiran, Nathalie
Verfasserangabe: Karine Villame, Nathalie Soubiran
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2016
Verlag: Stuttgart, Busse Seewald
Mediengruppe: Monographie
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: X 240 / ErwBib Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Ein weiterer attraktiver Band, der Wohnungseinrichtungen vorstellt, in denen Alt und Neu gelungen kombiniert werden. Zunächst werden die "Empfangsräume für Gäste" präsentiert und anschließend stilvoll gedeckte Tische gezeigt, wobei ganz unterschiedliche Richtungen vorgestellt werden, mit Tipps für "Ambiente mit Licht", Tischwäsche, Geschirr und Gläser. Doch sollte nicht nur der Tisch schön gedeckt sein, sondern auch der Rest der Wohnung in glanzvollem Licht erscheinen, mit Tipps für die Kamindeko und auch für den Einsatz von schön gebundenen Kränzen. Zum Abschluss noch ein paar Rezepte und Gestaltungsvorschläge, wenn das Fest draußen stattfinden sollte. Wieder ein attraktiver Band, für alle, die sich auf gehobenem Niveau inspirieren lassen wollen. Im Anhang Adressenverzeichnis (alle in Frankreich).

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Villame, Karine ; Soubiran, Nathalie
Verfasserangabe: Karine Villame, Nathalie Soubiran
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2016
Verlag: Stuttgart, Busse Seewald
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik X 240, X 111, X 215
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7724-7426-2
2. ISBN: 3-7724-7426-8
Beschreibung: 1. Auflage, 189 Seiten : Illustrationen : farbig
Schlagwörter: Accessoire, Dessert, Fest, Feste feiern, Festvorbereitung, Gebäck, Jahreszeit, Kerzen, Kränze, Kuchen, Licht, Menü, Rezept, Tischdecke, Tischdekoration, Tischschmuck, Türkranz, Vorspeise, Weihnachten, Wohnung, Wohnungseinrichtung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Recevoir
Mediengruppe: Monographie