Samstag, 4. Dezember 2021
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Schleich di! - oder Wie ich lernte, die Bayern zu lieben
Verfasser: Wiechmann, Daniel
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2013
Verlag: München, Knaus
Monographie
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: D 302 Baye / ErwBib Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Was macht ein waschechter Berliner bei den Bajuwaren? Als die kleine Familie Wiechmann den Umzug in den Süden wagt, ahnt sie noch nicht, dass die Reise von Berlin nach München weit mehr bedeutet als eine neue Wohnung in irgendeiner deutschen Stadt. Denn auf dem Planet Bayern geht es ganz anders zu als im übrigen Deutschland. Zunächst einmal heißt es, eine bezahlbare Wohnstätte zu ergattern. Unmöglich? Nicht, wenn man einen Spezl hat, der einen Spezl hat, der wiederum einen kennt, der So geht das Networking auf gut bayerisch, und wer das mit mediterranen Verhältnissen vergleicht, hat nicht ganz Unrecht. Überhaupt fühlt sich vor allem Ehefrau Maria ihrer italienischen Heimat nicht nur geographisch und klimatisch näher. Dumm nur, dass die Menschen in Bayern weder deutsch noch italienisch sprechen, sondern ein rätselhaftes Idiom. Nach und nach lernen die Neu-Bayern die Sitten und Gebräuche der Einheimischen kennen und bald begreifen sie, dass Multikulti in Bayern nur eins bedeutet: Man integriert sich nicht, man wird integriert. Und als schließlich das zweite Kind geboren wird, nun ein echtes Münchner Kindl, sind die Wiechmanns Bayern-Fans geworden.
 
Bayerische Volkskunde zum Schmunzeln. Nicht ganz ernst zu nehmendes Sachbuch zur bayerischen Volkskunde: Ein Berliner zieht mit seiner Familie aus beruflichen Gründen nach München und schildert in netten Episoden die Eigenheiten des bayerischen Volkes. Diese will er sich natürlich nicht unbedingt selbst aneignen, kann sich dessen aber nicht wirklich erwehren. Ganz egal, ob es nun das Münchener Rolltreppenwesen betrifft oder die bayerische Spezlwirtschaft, die Münchener und ihre Hausberge, die bayerische Einstellung zur Arbeit: Überall sind naturgemäß Unterschiede festzustellen, die humorvoll in einem amüsant zu lesenden Text geschildert werden.(2)
Details
Verfasser: Wiechmann, Daniel
Jahr: 2013
Verlag: München, Knaus
Systematik: D 302
ISBN: 978-3-8135-0516-0
Beschreibung: 1. Aufl., 235 S.
Schlagwörter: Alltag, Alltagsleben, Bayern, Humor, Mentalität, München, Zeitzeugen, Alltagsgeschichte, Alltagskultur
Sprache: de
Mediengruppe: Monographie
Startseite    |    Aktuelles    |    Mein Konto    |    Veranstaltungen    |    Förderverein
Copyright 2011 by OCLC GmbH
 
Retrobet Tv en g�venilir bahis siteleri kekreyemis tozu macrone's secret kozalak macunu yorumlari ultra panax aronia bone marrow sa� maskesi hibisk�r bomb size flexoptima prostonic hibisk�r bomb size serum flexoptima cool tea erikli kiralik ev prostacare curcumin 500 lipolysis aks�g�t ice therapy slim biotic usak escort beylikduzu escort pendik escort