Dienstag, 7. Dezember 2021
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Wild gefärbt
Pflanzen sammeln, Stoffe färben, Schönes nähen
Verfasser: Booth, Abigail (Verfasser)
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2018
Verlag: Bern, Haupt Verlag
Monographie
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: X 311 / ErwBib Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Baumwollstoffe werden mit selbst gesammelten und aufbereiteten Pflanzen gefärbt und dann weiter verarbeitet zu schönen Alltagstextilien in feinen, wohltuenden Farben.
Pflanzen zum Färben von Textilien findet man in der freien Natur, im eigenen Garten oder sogar im Küchenabfall - wie Zwiebel- oder Avocadoschalen. Sie müssen auf jeden Fall nicht gekauft werden. Auch die Ausrüstung zum Färben dürfte sich in jedem Haushalt finden. Kostspielig ist das Hobby also nicht, eher zeitaufwendig. Zuerst muss der Stoff vorbereitet werden, um die Farbe überhaupt aufnehmen zu können. Das ist bei pflanzlichen Fasern wie Baumwolle schwieriger als bei Proteinfasern wie Wolle oder Seide (dazu gibt es mehr Bücher). Die erzielten Farben sind nicht exakt vorherzubestimmen, sie sind zarter als synthetische Farben, reflektieren das Licht anders und harmonieren alle miteinander. Nach 40 Seiten im Buch wissen wir alles um anzufangen, dann darf auch experimentiert werden. Im Buch gibt es auch Farbskalen und vor allem Anleitungen für einfache Nähprojekte, wie man den selbst gefärbten Stoff weiter verarbeiten kann, vom kleinen Untersetzer bis zur Patchworkdecke. Kein Allerweltshobby, aber so gut aufbereitet, lockt es sicher manche Textilschaffende das mal selbst auszuprobieren.
 
So geht Färben mit Pflanzen:
 
Alles Wichtige über Rohstoffe, Textilkunde und Färbeprozess.
 
Von der eigenen Küche bis hin zum Stadtpark: Überall lassen sich Naturfarbstoffe finden.
 
Mit Nähprojekten aus selbst gefärbten Stoffen.
 
Stoffe mit Pflanzen zu färben, ist überall möglich - egal, ob man in der Stadt oder auf dem Land lebt. Denn Färberpflanzen und natürliche Rohstoffe lassen sich überall finden und sammeln: in Parks, am Wegesrand, im eigenen Garten oder sogar in der Küche und im Vorratsschrank.
 
In diesem Buch vermittelt die Künstlerin Abigail Booth grundlegende Kenntnisse zum Färben mit Pflanzen und stellt Nähprojekte für Stoffe vor, die vorab mit gesammelten oder selbst gezogenen Pflanzen gefärbt werden. So entstehen zeitlos schöne Alltagstextilien, die mit wenig Aufwand anzufertigen sind. "Wild gefärbt" ist ein inspirierender Begleiter, der dazu einlädt, in die Welt der Naturfarben einzutauchen.
Details
Jahr: 2018
Verlag: Bern, Haupt Verlag
Systematik: X 311, X 313
ISBN: 978-3-258-60177-9
Beschreibung: 159 Seiten, Illustrationen : farbig
Schlagwörter: Färben, Färbepflanze, Naturfarbe, Nähen, Patchwork, Quilten, Stoffe, Tasche, Textilfärben, Textilpflege, Werkzeug
Originaltitel: The wild dyer
Mediengruppe: Monographie
Startseite    |    Aktuelles    |    Mein Konto    |    Veranstaltungen    |    Förderverein
Copyright 2011 by OCLC GmbH
 
Retrobet Tv en g�venilir bahis siteleri kekreyemis tozu macrone's secret kozalak macunu yorumlari ultra panax aronia bone marrow sa� maskesi hibisk�r bomb size flexoptima prostonic hibisk�r bomb size serum flexoptima cool tea erikli kiralik ev prostacare curcumin 500 lipolysis aks�g�t ice therapy slim biotic usak escort beylikduzu escort pendik escort