Mittwoch, 20. März 2019
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
László Moholy-Nagy
Gestalter des bewegten Lichts
Verfasser: Wessing, Gudrun
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2018
Verlag: Wiesbaden, Weimarer Verlagsgesellschaft
Monographie
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: K 911 Moho / ErwBib Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Am Bauhaus zählte er zu den Intellektuellen, den Machern mit starkem, theoretischen Unterbau. Gleichzeitig war er ein wegweisender Gestalter. Seine fotografischen Arbeiten lösten die Fotografie aus den Klauen des Kunsthandwerklichen ebenso wie aus dem Diktat der Sachlichkeit. Sie sind Lichtbilder ganz neuer Prägung. Mit seinem Wissen um die Theorie und dem Können aus der künstlerischen Praxis wurde Moholy-Nagy zu einem der wichtigsten Lehrer seiner Zeit. Design war für ihn die Symbiose aus beidem für den Alltag. Das Buch zeichnet Lebensstationen des gebürtigen Ungarn nach - seine Zeit und sein Wirken am Bauhaus, dessen Exodus über Amsterdam und London nach Amerika. Dort wird er Leiter des "New Bauhaus", um später das "Institute of Design" zu gründen. Ein charismatischer Gestalter, der nur selten in der Rezeption aus den großen Schatten seiner Kollegen wie Gropius oder Schlemmer heraustritt. Insofern ein wichtiges kleines Buch, das als erster Einstieg gut einsetzbar ist. Zum Schluss nimmt es seine Leser mit zu einem Rundgang durch Berlin, Weimar, Dessau und Chicago - auf den Spuren des Künstlers.
Details
Verfasser: Wessing, Gudrun
Jahr: 2018
Verlag: Wiesbaden, Weimarer Verlagsgesellschaft
Systematik: K 911
ISBN: 978-3-7374-0254-5
Beschreibung: 175 Seiten : Illustrationen (teilweise schwarz-weiß)
Mediengruppe: Monographie
Startseite    |    Aktuelles    |    Mein Konto    |    Veranstaltungen    |    Über uns    |    Förderverein
Copyright 2011 by OCLC GmbH