wird in neuem Tab geöffnet

Der Meister und Margarita

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Bulgakow, Michail (Verfasser)
Verfasserangabe: Michail Bulgakow ; aus dem Russischen von Thomas Reschke
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 1985
Verlag: Berlin, Verlag Volk und Welt
Reihe: buchclub 65
Mediengruppe: Monographie
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: R 11 / Magazin / Magazin/LitErbe Status: In Bearbeitung Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Begleitet von verschiedenen Gehilfen – am auffälligsten ist der riesige Kater namens Behemoth – erscheint eines Tages in der Karwoche der Teufel in Moskau, getarnt als der Ausländer Voland, „Professor für Schwarze Magie“. Er bringt alsbald einige Verwirrung in das Stadtleben; etwa während seiner öffentlichen Auftritte als Zauberkünstler. Besonders konzentriert sich das Geschehen aber auf das Haus Sadowaja 302b, Wohnung 50, deren Bewohner und Nachbarn schon seit zwei Jahren der Reihe nach auf mehr oder weniger einfallsreiche Weise verschwinden. So kommt es unter anderem zu einem unheimlichen Todesfall und einer Verhaftung, während ein anderer Bewohner sich plötzlich in Jalta wiederfindet. Die Moskauer, besonders die offiziellen Stellen, versuchen all dies und auch die sonstige Verwirrungen, die Voland anrichtet, meist naturwissenschaftlich zu erklären, wobei etwa Hypnose für alles verantwortlich gemacht wird.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Bulgakow, Michail (Verfasser)
Verfasserangabe: Michail Bulgakow ; aus dem Russischen von Thomas Reschke
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 1985
Verlag: Berlin, Verlag Volk und Welt
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik R 11
Suche nach diesem Interessenskreis
Beschreibung: 461 Seiten
Reihe: buchclub 65
Schlagwörter: Bulgakow, Michail, Roman
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Reschke, Thomas (Übersetzer)
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Der Meister und Margarita
Mediengruppe: Monographie