Cover von Das große Buch vom Fermentieren wird in neuem Tab geöffnet

Das große Buch vom Fermentieren

Grundlagen, Anleitungen und 100 Rezepte
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Karlin, Mary
Verfasserangabe: Mary Karlin. Fotogr. von Ed Anderson. [Aus dem Amerikan. übers. von Claudia Theiss-Passaro]
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2015
Verlag: Aarau, AT-Verl.
Mediengruppe: Monographie
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: X 230 / ErwBib Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Illustriertes Handbuch für die Fermentierung zu Hause inklusive Beschreibung der dafür benötigten Utensilien; dazu ca. 70 Rezepte für Speisen und Getränke mit selbst fermentierten Zutaten; für Anfänger wie Fortgeschrittene geeignet.
Viele beliebte Lebensmittel sind fermentiert, ohne dass es dem Verbraucher bewusst ist. Allerdings werden inzwischen die meisten industriell hergestellten Produkte pasteurisiert oder ultrahocherhitzt, auf jeden Fall der gesunden Mikroorganismen beraubt. Wer also nützliche Bakterien, Schimmelpilze und Hefen in seiner Nahrung haben möchte, muss selbst zu Werke gehen. Das ist gerade sehr im Trend; es wurden hier schon mehrere Kochbücher dieser Art vorgestellt.
Auch hier geht es um Sauerkraut, Kimchi, Joghurt, Sauerteig, Käse, Wurst und manches mehr. Aufgefallen sind mir die zahlreichen Getränke von Ginger Beer, über Kwass, diverse Kefirsorten bis hin zu Lagerbier und Ale. Auch gibt es wieder ein Kapitel mit Rezepten, in denen die selbst fermentierten Lebensmittel zu kompletten Gerichten verarbeitet werden, sowohl herzhafte, wie z.B. gegrilltes Kronfleisch mit Walnuss-Petersilien-Sauce oder Fish'n Chips im Bierteig mit 2 Sorten Ketchup, als auch süße, wie Joghurt-Kardamom-Eis oder Cupcakes aus Sauerteig. Ansprechend und solide gemacht, also wo noch Bedarf besteht. (2-3)
 
Heute erleben fermentierte, milchsauer vergorene Nahrungsmittel eine Renaissance: Kombucha, Kefir, Sauerkraut und andere traditionelle Gärerzeugnisse werden wegen ihrer enormen gesundheitsfördernden Eigenschaften gepriesen. Diese Produkte lassen sich auch gut in der heimischen Küche selbst herstellen. Das Buch beschreibt die benötigten Küchenutensilien und erläutert die grundlegenden Zutaten, Abläufe und Methoden. Mit über 70 Rezepten, von ganz einfach herzustellenden Produkten wie Essig und Senf bis hin zu anspruchsvolleren Anwendungen wie das Ansetzen von Sauerteig und das Fermentieren von Fleisch und Fisch. Die Palette reicht von fermentierten Milchprodukten über Getreide und Brot, Hülsenfrüchte, Nüsse und aromatische Würzmittel bis hin zu fermentierten Getränken. Das letzte Kapitel zeigt eine Auswahl kreativer und abwechslungsreicher Rezepte, in denen fermentierte Produkte zum Einsatz kommen. Ein umfassendes Grundlagenwerk zum Fermentieren, detailliert beschrieben und einfach nachvollziehbar.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Karlin, Mary
Verfasserangabe: Mary Karlin. Fotogr. von Ed Anderson. [Aus dem Amerikan. übers. von Claudia Theiss-Passaro]
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2015
Verlag: Aarau, AT-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik X 230
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-03800-877-4
2. ISBN: 3-03800-877-X
Beschreibung: 240 S. : zahlr. Ill. (farb.)
Schlagwörter: Beizen , Dörren, Einlegen, Essig, Essigherstellung, Hülsenfrucht, Joghurt, Kochbuch, Milchprodukt, Mixed Pickles, Räuchern, Sauce, Senf, Sprossen
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Anderson, Ed ; Theis-Passaro, Claudia
Originaltitel: Mastering fermantation
Fußnote: Aus dem Engl. übers.
Mediengruppe: Monographie